Privatdetektei | Privatdetektive Hamburg


Abgesehen von insgesamt 2.500 Brücken über Elbe, Alster und Bille mit ihren jeweiligen Promenaden hat unsere Hansestadt an der Elbe zahlreiche weitere Sehenswürdigkeiten zu bieten. Vor allem in Bezug auf Konzerte und Musicals hat sich Hamburg einen Namen gemacht und zieht so jährlich immer mehr Besucher an. Davon abgesehen wächst die Einwohnerzahl aufgrund des herausragenden wirtschaftlichen Standorts und der guten Infrastruktur in den letzten Jahren kontinuierlich. Den rund 1,8 Millionen Einwohnern und natürlich auch allen Klienten und Interessenten außerhalb der Stadt stehen die Detektive der Kurtz Detektei Hamburg mit ihren Privatermittlungen zur Verfügung: 040 2320 5053.


Hoher Lebensstandard: vielfältige Chancen, große Risiken


Gefördert durch die hohe Lebensqualität wachsen Hamburg und das Umland stetig. Seit der Einbeziehung weiterer Städte und Kreise im Jahr 2012 leben in der Metropolregion Hamburg mittlerweile 5,1 Millionen Menschen. Doch dort, wo viele Menschen leben, wohnen und arbeiten, nimmt auch die Kriminalitätsrate zu. Sei es Wohnungseinbruch, Raub oder Diebstahl. Einbrecher sind nicht nur zur Urlaubszeit oder nachts am Werk, im Gegenteil: Viele Einbrüche passieren am helllichten Tag. Die Täter agieren aus den unterschiedlichsten Gründen: Armut, Beschaffungskriminalität bei Drogen-und Alkoholsucht, jugendlicher Übermut und andere Ursachen sind Auslöser für Straftaten.


Hier kommen die Privatdetektive der Kurtz Detektei Hamburg zum Einsatz. Sei es bei der Spurensicherung am Tatort oder bei der Wiederbeschaffung des gestohlenen Eigentums – unsere Privatdetektive ermitteln sorgfältig und umfassend. Doch wie immer gilt: „Vorbeugen ist besser als das Nachsehen haben.“ Daher steht Ihnen die Kurtz Detektei Hamburg nicht nur für die Aufklärung von Verdachtsmomenten, sondern gleichermaßen für die Prävention von Straftaten mit Rat und Tat zur Seite: kontakt@kurtz-detektei-hamburg.de.


Multikulturelles Tor zur Welt


Durch die geographische Lage und die freundliche Art ihrer Bürger ist die Hansestadt Hamburg auch beliebter Anlaufpunkt für Migranten. Ihre Zahl ist im Jahr 2013 auf 253.013 angestiegen (um 13,4 Prozent). Damit lebten in Hamburg 9125 mehr Menschen mit ausländischem Pass als Ende 2012. Grundlage der Statistik ist das bundesweite Ausländerzentralregister (AZR). Die meisten Ausländer in Hamburg kamen mit 171.162 aus Europa. Türkische Staatsangehörige bildeten mit 49.433 Personen die größte Ausländergruppe (19,5 Prozent), gefolgt von 21.289 Polen (8,4 Prozent) und 12.247 Afghanen (4,8 Prozent).


Diese Völkervielfalt stellt besondere Anforderungen an die Privatdetektive der Detektei Kurtz Hamburg. Hier sind Sprachkenntnisse ebenso wichtig wie das Wissen um die kulturellen Hintergründe der jeweiligen Nationalitäten. Bei den vielfältigen Problemen, die sich z.B. aus einer Partnerschaft mit unterschiedlichem kulturellem Hintergrund ergeben können, steht Ihnen die Kurtz Detektei Hamburg gern zur Seite. Hier geht es zur kostenlosen Erstberatung: 040 2320 5053.


Hamburger Hafen in der Dämmerung; Privatdetektive der Kurtz Detektei Hamburg
Historisch aufgrund des Hafens und dessen Bedeutung für die deutsche Exportwirtschaft, inzwischen auch wegen der Multikulturalität in der Stadt trägt Hamburg den Beinamen "Tor zur Welt".

Bei Privatermittlungen handelt es sich in der Regel um Antrags- und/oder Ehrdelikte, die von den Ermittlungsbehörden nicht oder nicht ausreichend intensiv verfolgt werden, weswegen die Einschaltung von Privatdetektiven wie jenen der Kurtz Detektei Hamburg notwendig wird. Auch für die Wiederaufnahme bereits verhandelter Verfahren werden Detektive häufig tätig. Es müssen be- und/oder entlastende Beweise gesammelt werden, die die Behörden veranlassen, einen alten Fall erneut aufzurollen. Die Methodik und Taktik bei Ermittlungen ähnelt jenen der Behörden stark, wobei Privatdetektive natürlich anderen Rechten und Pflichten unterliegen – dieser Umstand kann je nach Sachlage sowohl ein Vorteil als auch ein Nachteil sein. Eine besondere Unterscheidung zum Gros behördlicher Ermittlungen besteht darin, dass Privatdetektive fast immer unter Legende, das heißt verdeckt auftreten.

 

Unterhaltspflichtige setzen sich ab. Unterhaltsempfänger geben nicht ihr gesamtes Einkommen an oder leben heimlich in einem eheähnlichen Verhältnis. Schuldner tauchen unter. Potenzielle Erben sind unbekannt. Es finden Fälle von Verleumdung, Beleidigung, Nötigung, Erpressung, Stalking oder sonstiger Belästigung statt.

 

Für den Einzelnen eine Tragödie, für den erfahrenen Ermittler der Arbeitsalltag. Sie sind mit Ihren Problemen nicht allein – die Privatdetektive der Kurtz Detektei Hamburg helfen. 


Leistungsangebot der Kurtz Privatdetektei Hamburg


Privatpersonen bietet die Kurtz Detektei Hamburg unter anderem folgende Privatermittlungen:

 

  • Nachforschung in Betrugsfällen (z. B. Kapitalanlagebetrug)
  • Allgemeine Ermittlungen
  • Allgemeine kriminalistische Aufklärungsarbeit
  • Spurensicherung (bspw. Fingerabdrücke)
  • Untersuchung von Stalking-Fällen ("Stalker-Stalking")
  • Verdacht auf Heiratsschwindler
  • Ermittlungen bei wiederkehrender Sachbeschädigung
  • Ahnenforschung